Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Yoga und Wandern in Manali mit Taj Mahal Besuch

§ 1 Abschluss des Reisevertrages: Mit der Buchung = Reiseanmeldung bietet der Kunde dem Reiseveranstalter (Ricardo Santanna / Cchape Ram) den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Grundlage dieses Angebots sind die Reiseausschreibung und die ergänzenden Informationen des Reiseveranstalters für die gebuchte Reise, soweit diese dem Kunden vorliegen. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der schriftlichen Buchungsbestätigung seitens Reiseveranstalters zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form.

§ 2 Ablauf der Buchung: Sie können sich per Post, E-Mail, Kontaktformular oder SMS für das Yoga und Trekking-Retreat in Manali unter Angabe des Namens und der vollständigen Adresse anmelden. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung/Rechnung und die Bankverbindung. Bitte beachten Sie, dass etwaige Bankgebühren zu Ihren Lasten gehen. Wir bitten Sie, den fälligen Betrag (siehe § 4) umgehend nach Erhalt der Buchungsbestätigung auf unser Konto zu überweisen. Ihre Anmeldung wird durch die Zahlung der Anzahlung verbindlich, die Reservierung für Sie gilt ab dem Eingang der Zahlung.

§ 3 Der Kunde hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.

§ 4 Zahlungsbedingungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 300 € pro Person fällig. Bei Buchung bis zum 19. Juni 2015 kostet die Teilnahme an der Tour pro Person 1430 Euro, bei späterer Buchung pro Person 1580 Euro. Die Restzahlung ist spätestens bis 10. September 2015 zur Zahlung fällig.

§ 5 In der Reise enthaltene Leistungen: Flughafentransfer zum Hotel in Delhi, Hotel in Delhi (am Tag der Ankunft zu Beginn der Tour, am Tag der Ankunft aus Manali), Busfahrt von Delhi nach Manali und zurück, Unterkunft in Pension oder Hotel in Vashisht in Zweibettzimmern, Yogapraxis, Frühstück und Abendessen, Busreise von Delhi nach Agra und zurück, Unterkunft in Hotel in Agra, Ausflüge und Wanderungen laut Tourplan.

§ 6 In der Reise nicht enthaltene Leistungen: Hin- und Rückflug nach/von Delhi, Indien, einschließlich Flughafentransfer in Deutschland, Einreisevisum, Sachen des persönlichen Bedarfs sowie individueller Versicherungsschutz (Krankheit, Gepäck, Reiserücktritt u.a.) , ärztliche Behandlung und medizinische Versorgung, Eventuell notwendige Impfungen (z.B. Hepatitis, Tollwut), Eintrittsgelder (Sehenswürdigkeiten), individuelle Exkursionen. Wir empfehlen generell den Abschluss einer Reiserücktritts- und Krankenversicherung.

§ 7 Teilnehmerzahl: Die Tour findet mit mindestens zwei Teilnehmern statt.

§ 8 Annullierung des Retreats und Rücktritt von Kunden: Der Veranstalter kann das Retreat aufgrund geringer Teilnehmerzahl oder im Falle höherer Gewalt durch z.B. Erkrankung der Kurs-Leitung gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren absagen. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Die Veranstalter haften nicht für evtl. Flug- oder andere dem/der TeilnehmerIn im Vorfeld entstandenen Ausgaben.

Muss das Retreat aufgrund von Anschlägen, Kriegen, Naturkatastrophen, Unfällen oder anderen Fällen höherer Gewalt abgebrochen werden, übernehmen die Veranstalter keine Haftung und Verantwortung. In diesem Fall werden die gezahlten Gebühren auch nicht zurück erstattet.

Bei schriftlicher Stornierung (per E-Mail, Post oder SMS eingehend) vor Retreatbeginn
bis zum 21. Juli 2015 beträgt die Bearbeitungsgebühr 20,00 Euro.
ab dem 22. Juli 2015 bis 29. August 2015 beträgt die Bearbeitungsgebühr 20% der Retreatgebühr.
ab 30. August 2015 bis 12. September 2015 beträgt die Bearbeitungsgebühr 50% der Retreatgebühr.
Ab dem 13. September 2015 ist keine Stornierung mehr möglich. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung und auch bei Vorlage eines Attests.
Bei Stornierung ab 30. August 2015 kann die Rückzahlung der Kursgebühr (abzügl. der Bearbeitungsgebühr) aus organisatorischen Gründen bis zu vier Wochen dauern.

§ 9 Änderungen: Geringfügige Änderungen des Programm- bzw. Zeitablaufes behalten wir uns vor.

§ 10 Haftung und Haftungsbeschränkung: Der Teilnehmende bestätigt seine physische/ psychische Gesundheit und Eigenverantwortung während der Reise. Mit der Anmeldung übernimmt der Teilnehmende für sich Haftung und trägt für selbst verschuldete Schäden (an sich selbst, Anderen oder Gegenständen), Verluste, oder Verletzungen die volle Verantwortung für die Dauer der Reise. Die Reiseveranstalter sind von jeglichen Haftungsansprüchen, auch im Falle der Beschädigungen persönlicher Gegenstände, freigestellt. Der Kursteilnehmer ist für die rechtzeitige Flugbuchung sowie die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften (Gesundheit und Einreisebestimmungen) selbst verantwortlich. Alle Nachteile die aus einer Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Zahlung bzw. Anzahlung der Retreatgebühr erklären Sie sich mit den oben genannten AGB einverstanden. Diese Erklärung ist rechtsverbindlich.